haltung

Ruhig und menschenfreundlich ist der Akita ein idealer Haushund, sofern man den halbjährigen Haarwechsel toleriert. Eine Zwingerhaltung ist für den sich stark an den Menschen bindenden Akita nicht angebracht. Die nötige Fürsorge erstreckt sich auf die Erfüllung von körperlichen und mentalen Grundbedürfnissen wie:  Futter, ein ruhiger Schlafplatz, Sicherheit,  Sozialkontakt zu Mensch und Tier, freundliche Zuwendung und eine sinnvolle Beschäftigung.